Neue Homöopathie® nach Körbler


Der ursprüngliche Name dieses energetischen Heilsystems lautet auch "Neue Homöopathie".

Der Wiener Elektrotechniker Erich Körbler entdeckte, angeregt durch die Erkrankung seiner Tochter, durch eigene Forschung altes Wissen wieder, das auf der traditionellen, chinesischen Medizin, der Quantenphysik und der Radiästhesie basieren.

 

Basis und theoretische Grundlagen der verschiedenen Methoden der energetischen Informationsmedizin ist immer: Alles schwingt. Ob Stein, Farben, Mikroorganismen, Arzneien, Menschen oder geometrische Zeichen, alles was existiert, hat eine Schwingung, sendet Informationen aus und steht miteinander in Kommunikation.

 

Die neue Homöopathie verändert disharmonische Schwingungen mit Hilfe geometrischer Zeichen. Jeder gemalte Strich wirkt wie eine Antenne und verändert die vorhandene Schwingung und führt so von Disharmonie zu Harmonie.

 

Besonders faszinierend ist die enorm große Bandbreite der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten und gleichzeitig die Einfachheit der Anwendung. So ist auch die Herstellung von informiertem Heilwasser möglich, sowie noch viele weitere effektive Anwendungsmöglichkeiten mit den Symbolen.

 

Seit jeher nutzten indianische Völker Zeichen und Symbole, um Kraft und Mut zu stärken. Auch auf dem berühmten Eismenschen "Ötzi" fand man auftätowierte Striche an verletzten Körperteilen. Symbole, einfache Striche und Zeichen werden seit Urzeiten und in zahlreichen Kulturen eingesetzt, um Informationen zu übermitteln und die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

 

___________________________________________________