Erwachen in unseren wahren Zustand

Diesen Worten von David Icke habe ich nichts mehr hinzuzufügen, denn damit ist alles gesagt….

 

Du bist als Original geboren, stirb nicht als Kopie.

 

Wir leben in einer Zeit der Kontroversen, die Menschen wachen auf. Wir erfahren ein neues Bewusstsein mit phantastischen Möglichkeiten zum Leben. Und wenn sie den Kopf in den Sand stecken hängt ihr Hintern immer noch in der Luft.


Wir sind Bewusstsein unser Körper ist nur das Fahrzeug. Wir leben in einer virtuellen Realität. Nur wir müssen große Fragen stellen – wer sind wir was machen wir. Denn Realität ist eine Illusion wenn auch eine hartnäckige.

 

Die Matrix ist überall. Und die Wahrheit ist, wir sind ein Gefängnis für unseren Geist. Was wir Tod nennen, existiert nicht, wir verlagern nur unsere Aufmerksamkeit. Wir haben eine falsche Identität, die des ich bin das kleine ich. Denn die Wahrheit ist: ich bin frei, ich bin unendliches Bewusstsein. Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit, alle andere ist Illusion.

 

Wir sind alle Möglichkeiten, wir haben alle Potenziale – was auch immer jemals war und sein, kann und wird. Wenn du alle Möglichkeiten bist, dann bist du überall.

 

In der Stille ist alles enthalten. Die Stille beinhaltet alle Möglichkeiten. Stille ist Meditation.

 

Das Jetzt ist die einzige Zeit. Unsere Art von Zeit ist Versklavung. Zeit ist eine Geisel. Es gibt keine Zeit, es gibt nur die Wahrnehmung von Zeit.

 

Begeben wir uns auf eine Reise des Erwachens.
Die rechte Gehirnhälfte ist intuitiv, die linke ist holistisch. Und wie sagte Camus so schön: ein Intellektueller ist einer der sich selbst beobachtet. Ich bin, also bin ich!

 

Wie beeinflusst man alle Fische am besten? In dem man das Meer beeinflusst!

 

Mit unseren fünf Sinnen erscheint es keinen Ausweg zu geben: Verschwörung, Kontrolle der Wahrnehmung, korrupte Politik, Scheinkriege, Scheinterorrismus, globale Erderwärmung, Pharmaterror, Lebensmittel verseucht, korruptes Bankensystem, Wucher zins, Geld als Geisel, Geheimgesellschaften, globale Elite und und und…

 

Es ist wichtig die Wahrheit zu sagen, egal was andere denken. Wir leben in einer Phase der Transformation. Wir können hinter den Vorhang des Zauberers blicken.

 

Wir leben in einer Flut des Erwachens, eines Schwingungswandel. Die Phase der Unterdrückung ist zum Untergang verurteilt.

 

Öffnen wir unser Herz, und nehmen wir neue Informationen auf, denn die alte energetische Epoche wandelt sich. Die Frage hierbei ist, wie traumatisch der Übergang sein wird. Und, wir können unsere eigene Realität bauen, erinnern wir uns wer wir sind, wer wir waren, wer wir wirklich sind.

 

Immer mehr Menschen wachen auf und andere verkriechen sich in der alten Geisteshaltung. Die klassische Weggabelung wird deutlich sichtbar. Veränderung ist möglich, zu einer liebevolleren harmonischen Epoche.
Mehr an Bewusstsein, mehr an Information, die Menschheit wacht auf, langsam aber stetig.

 

Die Erkenntnis ist, wir sind EIN Bewusstsein.

Wenn wir andere verletzen, verletzen wir uns selbst denn wir sind ein Bewusstsein.

 

Wir brauchen keine Kriege keine Gesetzte, denn wir sind eins.


Selbstsichere Menschen brauchen keine Macht über andere, sie sind mit sich selbst glücklich.

Wer über andere Macht haben will, ist in sich sehr unsicher.

 

Erinnern wir uns, wer wir waren. Wir sind multidimensionale Wesen.


Man kann Probleme nicht mit dem gleichen Bewusstseins Level lösen, mit dem man sie verursacht hat, sagte treffend Albert Einstein. Wir betreten einen anderen Level von Bewusstsein.

 

Es geht nicht darum die Erleuchtung zu finden. Es geht darum den Zauber zu brechen, der uns sagt, wir sind nicht erleuchtet!

 

Drücken wir unsere Einzigartigkeit aus, werden wir spontan. Du bist du, ich bin ich und du bist ich und ich bin du.

 

Eins Sein ist nicht alle gleich Sein, wir sind unendliches Potential.

Das ist die Qualität, die gefühlvolle Feier des Eins Sein. Wir sind alle Möglichkeiten.

 

Wir können alle sich im Leben wiederholende Kreisläufe brechen.

Wir können Wiederholungen unterbrechen.

Wir ändern die Art wie die Realität funktioniert.


Die Frage ist, wie lösen wir Probleme?

Wir können die Ursache entfernen, statt immer Lösungen zu entwickeln. Furcht, Angst, Stress – wir können Lösungen suchen oder die Ursache entfernen.

 

Glauben ist eine vorgefertigte Meinung.

Glaubenssätze waren und sind wie ein ungeschriebenes Blatt Papier! Somit können wir ganz neu beginnen..

 

Wenn ihr einen Glauben habt, einem Glauben folgt, seid ihr im Gefängnis, denn vergesst nicht, ihr seid unendliche Möglichkeiten.

 

Religion ist ein Gefängnis.
Religion sind Verstandes Programme. Glaube und Anbetung sind eine sehr fokussierte Form der Unterwerfung.
Rasse ist ein ähnliches Gefängnis.


Der irrelevanteste Beruf auf der Erde ist der Politiker, wo wenige viele diktieren!

 

Wenn ich mir selbst bewusst werde, kann ich erkennen, dass ich Sklave bin und ich wähle Freiheit, dann komme ich in einen anderen Seins Zustand.

 

Wir haben ein ganz neues Potenzial.

Wir können über alles glücklich sein, wir sind nie mehr das kleine ich.

Da ist Transformation.

 

Wenn wir in den Spiegel schauen, das sind wir nicht – das ist nur ein Erlebnis.
Gerade als die Raupe dachte, ihr Leben sei vorbei, wurde sie zum wunderschönen Schmetterling.

 

Entscheidend ist frei zu sein von Angst, die Angst gehen zulassen.

 

Wir sind keine Schafherde. Ja aber werden sie sagen, wir gehen immer die Straße lang auf unserem Lebensweg.

Es ist die alltägliche Wiederholung.

 

Der Hund bringt uns wieder in die Reihe und der Stock des Schäfers symbolisiert die Autorität.

Und – Furcht ist nur ein Glaubenssystem.

Warum wir immer der Herde folgen, ist ein Glaubensweg.

Die Furcht hält uns unter Kontrolle. Geben wir der Furcht kein Gewicht mehr.

Leben wir unsere Einzigartigkeit, unsere Spontanität- leben wir bewusst.

 

Wir sind alle Möglichkeiten, wir können gegen den Strom schwimmen, neue Wege gehen.

Wie im Film: der Club der toten Dichter. Indem wir unseren Blickwinkel verändern, leben wir unsere Einzigartigkeit, klettern wir wie im Film auf den Tisch und schauen aus einer neuen Perspektive auf unser Leben.

 

Da ist unser Überfluss, unser Leben in unendlichen Möglichkeiten.

Da gibt es kein arm und reich, wir sind unendliche Möglichkeiten.

Werfen wir unser Glaubenssystem über Bord. Überfluss ermöglicht Wahl. Das bedeutet Freiheit.
Überleben ist das alte System. Überfluss ist das neue Leben.

 

Wir dürfen unseren Verstand klären. Ein Beispiel, wir liegen im Totenbett, haben noch 10 min zu leben.

Was ist wichtig, was ist wirklich wichtig im Leben? Alles worüber wir uns aufgeregt haben nein – Liebe nichts als Liebe ist wichtig. Leben wir ab sofort, als wären es die letzten 10 Min.!!

 

Die meisten Menschen suchen die Antworten da draußen. Realität ist eine Kinoleinwand.

Wir müssen unser Leben davor ändern, vor der Leinwand, der Matrix.

Unseren Lebensfilm zu ändern, ist unsere Möglichkeit unsere Chance.

Denn, die Sprache des Lebens spricht zu uns aus dem Inneren.

 

Das bedeutet Verantwortung für uns selbst zu übernehmen, um unserer Seele gegenüberzutreten.

Das ist Selbstermächtigung!!!!

 

Ich bin ich – und ich bin frei!-
Wir haben die Wahl. wir haben die Wahl längst getroffen, wir dürfen sie nun verstehen.

 

Wir sind hier um den Zauber zu brechen, uns zu erinnern.

Wir sind unendliche Möglichkeiten, multidimensional, erleuchtet, wie auch immer die Wortwahl sein mag, wir sind selbstermächtigt.

 

Und – Ein Anderer kann nur auf deinem Rücken reiten solange dein Rücken gebeugt ist.

Also, seid frei. Keine Ausreden mehr, immer die Ursache entfernen, nicht den Mund halten, unsere Wahrheit sagen.

 

Wir brauchen keine Armee mehr, wir brauchen kein Kämpfen.

Was man bekämpft zu dem wird man.

Der Freiheitskämpfer ein Widerspruch in sich. Proteste dienen zum Dampf ablassen.

 

Liebe stellt die ultimative Qualität dar.

Menschen die zusammenkommen und ihre Begrenzungen niederlegen.

Der unbeugsame Wille ist entscheidend, nicht die physische Stärke.

 

Ich bin Freiheit
Ich bin Freiheit
Ich bin Freiheit

 

 

David Icke