Muttertag

Bald ist wieder Muttertag,  dann werden Blumen gekauft oder die Mütter zum Essen eingeladen usw., ich finde es zwar schön, dass es einen eigenen Tag im Jahr gibt, der den Müttern gewidmet ist, noch schöner fände ich es aber, wenn man einfach auch zwischendurch seiner Mutter zeigt, dass man sie liebt oder an sie denkt, nicht nur am Muttertag.

 

Ich kenne viele Menschen die ein schlechtes oder gar kein Verhältnis zu ihrer Mutter haben, was ich sehr schade finde, denn was auch immer vorgefallen ist, sie hat dir dein Leben geschenkt, schon dafür solltest du sie ehren.

 

Doch wir sind oft so verletzt, dass wir mit diesem Menschen nichts mehr zu tun haben wollen, und versuchen gar nicht erst hinter die Kulissen zu blicken. Diese Verletzungen passieren meistens aus eigenen Programmierungen und Verletzungen heraus, und werden dann oft von Generation zu Generation weitergegeben.

Vergeben, Frieden zu schließen wäre nicht nur für das Wohl der Mutter gut, sondern besonders für das eigene Wohl sehr vorteilhaft, denn ein schlechtes Verhältnis zu unseren Eltern belastet unser eigenes Leben auf allen Ebenen. Deine Mutter ist ein Teil von dir, und so sehr du es auch zu verdrängen versuchst, es wird dich immer wieder einholen.

 

Ich habe meine Mutter vor zwei Jahren verloren, und obwohl wir alle nach langer Krankheit darauf vorbereitet waren, war es doch viel schmerzlicher als ich gedacht habe. Gott sei Dank hatten wir immer ein gutes Verhältnis, und ich bin sehr stolz darauf, dass diese wunderbare Frau meine Mutter war. Dies habe ich aber erst in den letzten Jahren so richtig verstanden. Denn, und den Spruch kennen sicher viele, ich sagte lange: “Ich will nie so werden wie meine Mutter”. Heute bin ich glücklich darüber, in manchen Dingen so zu sein wie sie.

 

Darum versuche Frieden zu schließen mit deiner Mutter, deinen Eltern, was auch immer vorgefallen ist, sie sind deine Eltern, denn irgendwann könnte es zu spät sein……